Dr. Heike Spies

Studium der Germanistik und Geographie (Erstes und Zweites Staatsexamen) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 2006 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über "Literatur in den Briefen Droste-Hülshoffs". Seit 1991 im Goethe-Museum Düsseldorf tätig, seit 1996 Kustodin und stellvertretende Leiterin des Museums. Vortragstätigkeit auf nationaler und internationaler Ebene zu Goethe in seiner Zeit, ebenso Veröffentlichung von zahlreichen Aufsätzen und Publikationen, Literaturseminare über das Werk Thomas Manns.